WordPress Spam

WordPress Spam Kommentare

Spam Kommentare verhindernIm Juli hatte ich angefangen, verschiedene Domains mit WordPress neu zu strukturieren und auch die Blog-Funktionalität vermehrt zu nutzen. Die Popularität meiner Seiten wuchs zu meinem Erstaunen recht schnell, aber auch recht schnell hatte ich mich mit Spam-Kommentaren auseinander zu setzen.

Offenbar ist es sehr vielen Menschen sehr langweilig und die müssen dann ihre sinnfreien Ergüsse irgendwo auf einer Website hinterlassen, wie man auf dem Bildschirm-Schnappschuss gut erkennen kann.

Jeder intelligente Mensch weiß, dass Trolle nicht auszurotten sind, aber man sollte es ihnen zumindest nicht zu einfach machen.

Diese Woche habe ich deswegen nun mehrere Maßnahmen ergriffen, um der zu erwartenden Spam-Flut Herr zu werden. WordPress stellt einerseits verschiedene Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung und, zum anderen, wie sollte es anders sein, gibt es eine Menge Plugins.

Zuerst habe ich einige ganz wichtige Einstellung vorgenommen.

Wordpress Spam Filter - Einstellungen

WordPress Spam Filter Einstellungen

Es gibt nämlich eine Möglichkeit, von vorneherein nur diejenigen Beiträge schreiben zu lassen, die sich registriert haben und angemeldet sind. Um diese Praxis zu handhaben, muß nur ein Häkchen gesetzt werden.

Dazu öffnen wir in den Einstellungen das Menü „Diskussion“. Im Block „Weitere Kommentareinstellungen“ wird die besagte Markierung bei „Benutzer müssen zum Kommentieren registriert und angemeldet sein“ angeklickt. Schon kann nicht mehr jeder Hanswurscht seinen Senf unkontrolltiert hinterlassen.

Trotzdem könnte jetzt noch jeder, der sich angemeldet hat, veröffentlichen was er wollte. Wenn es da nicht noch eine weitere Einstellung geben täte. 😉

Und zwar setzen wir noch einen weiteren Haken im Block „Bevor ein Kommentar erscheint“. Entweder haken wir an, dass jeder Kommentar explizit geprüft werden muß oder dass vorausgesetzt wird, dass für den Autor bereits ein Kommentar geprüft wurde. Es versteht sich von selbst, dass ersteres mehr Arbeit verursacht, denn als Admin muß ich dann jeden Kommentar einzeln freigeben.

Allein die Tatsache, dass ein Kommentar erst nach Freischaltung angezeigt wird, hält wahrscheinlich einen großen Anteil der Spammer von weiteren Aktionen ab. Aber Vorsicht, wir haben es nicht nur mit Menschen zu tun.

WordPress Captcha Plugins

Wordpress Spam Kommentare verhindern - Captcha Plugin Vermutlich wissen Sie, dass im Netz nicht nur Menschen unterwegs sind, sondern auch Robot-Software. Allerdings nicht nur solche, die im Auftrag von Suchmaschinen Webseiten zur Indexierung untersuchen, sondern auch Spambots.

Diese Spambots suchen eigenständig nach Blogs und melden sich dort auch ohne menschliches Zutun an, um ihren Müll in Form von Kommentaren zu hinterlassen.

Solchen Spambots kann man in WordPress mit einem Captcha-Plugin die Tür weisen.

Zur Installation eines Captcha Plugins wechseln wir auf die Seite Plugins – Installieren und geben dort in der Suche „Captcha“ ein. WordPress listet nun verschiedene Plugins mit diesem Suchwort auf.

Zuerst hatte ich reCaptcha installiert, aber das kommt offensichtlich mit der aktuellen WordPress-Version 3.4.2 nicht so recht klar, deswegen habe ich mich für Captcha entschieden. Dieses Plugin verlangt bei Registrierung und Anmeldungen jeweils die Lösung einer kleinen Rechenaufgabe.

Ein Spambot, der nicht rechnen kann, hat nun keine Chance mehr.

Erfolg im Internet – Weitere Informationen

Sie möchten gerne weitere kostenlose Informationen? Dann tragen Sie sich bitte in meine Liste ein: hier klicken.


WordPress Spam Kommentare

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.