Wer ist Jesus?

Wer ist Jesus?

Ist Jesus nur Mensch? Oder Gott?

Zunächst mal zum Namen. Jesus kommt vom griechischen Iesous und ist die Übersetzung von Jeschua, bzw. Jehoschua, früher wahrscheinlich Jaschua, bzw. Jahuschua. Zum Vergleich: Jochanan wurde nach griechisch Ioannes übersetzt, zu deutsch nennt man ihn Johannes und italienisch Giovanni.

Wer ist Jesus?

Es gibt einige, teilweise sehr kuriose Lehren darüber, wer und was dieser Jeschua sei. Die einen behaupten, er sei lediglich irgendein Mensch, die anderen sagen, er sei ein von Gott geschaffener Engel, die anderen halten ihn für einen Propheten und wieder andere sagen, er sei der lebendige Gott. Es versteht sich von selbst, dass verschiedene der Behauptungen nicht wahr sein können. Für Christen kann allerdings nur wahr sein, was die Bibel sagt, denn die ist von Gott inspiriert.

Wer ist Jesus?Im Wort Gottes heißt es, der Ewige (JHWH) sei EINER. (Deu 4,35.39; 6,4; Mk 12,29) Der Gott Israels hat sich Mose vorgestellt als der „Ich Bin“, der „Ewig Existente“, man könnte auch sagen, der, „Der Ist“. (Ex 3,14)

Zum Höhepunkt der Zeiten offenbart sich der Ewige ein weiteres Mal, indem ER SEIN WORT auf die Erde schickt. Dieses Wort wurde Mensch in Jeschua Ha Maschiach. Nein, es ist nicht der Ewige selbst, der auf die Erde kommt, sondern SEIN WORT. (Joh 1,1)

Aus den Aussagen der Schrift geht nirgendwo hervor, dass dieser Sohn Gottes ein geschaffener Engel war. Auf der Erde war Jeschua Mensch und sicher kann man sagen, dass er auch Prophet war. Ganz sicher aber war und ist er auch nicht JHWH, denn das ist sein Vater. Und es ist auch wichtig, dies zu glauben und zu bekennen:

1Joh 4,15 Wer bekennt, dass Jesus der Sohn Gottes ist, in dem bleibt Gott und er in Gott.

Oder anders gesagt, wer behauptet, Jeschua sei ein geschaffenes Wesen oder der (menschgewordene) Vater, in dem bleibt Gott nicht. Auch die Behauptung, Jesus sei JHWH ist eine falsch verstandene Interpretation. Ohne Zweifel jedoch ist Jeschua der Sohn des allmächtigen Gottes JHWH. Und wie sein Vater JHWH Gott war, bzw. ist, so ist Jeschua auch Gott, denn er ist ja SEIN Sohn und das (sichtbare) Ebenbild des unsichtbaren Gottes. (Kol 1,15)

Noch mal, mit Gott ist nicht die Person, sondern sein Wesen gemeint. So wie ein Mensch und dessen Nachkomme vom Wesen her Menschen sind, so ist der Schöpfer (JHWH) Gott und vom selben Wesen SEIN Sohn.

Siehe auch: Gott ist Einer.


Wer ist Jesus?

3 Gedanken zu „Wer ist Jesus?

  1. Vielleicht hilft Dir der Du bist Liebe – Selbstheilungs-Kongress mit Kurt Tepperwein, Bahar Yilmaz, Bruno Würtenberger,
    Alberto Villoldo, Eva-Maria Zurhorst, Susanne Hühn, Samarpan, Christian Meyer u.v.m.
    auf Deinem Weg weiter, die Anmeldung ist hier (Link durch Admin entfernt) kostenlos
    möglich. Dieses Event dient Dir, Deine Erinnerung zu aktivieren an Deine Schönheit,
    an Deine unendliche Liebe und kraftvolle Präsenz. Du hast es tief in Dir gespeichert.
    Du bist das bereits.

    Anmerkung Admin:
    Für Esoterik und Okkultismus mache ich keine Werbung. Die Links wurden entfernt.

  2. Hallo, ich bin neu hier auf deiner Seite. Für mich ist Jesus der einzig gezeugte Sohn Gottes. Also kein Engel oder soetwas. Gut finde ich deine Erklärung
    „Noch mal, mit Gott ist nicht die Person, sondern sein Wesen gemeint. So wie ein Mensch und dessen Nachkomme vom Wesen her Menschen sind, so ist der Schöpfer (JHWH) Gott und vom selben Wesen SEIN Sohn.“
    Diese Definition habe ich so noch nicht gehört. Gefällt mir aber.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Uta

    1. Danke für das Feedback.
      Der Kommentar wurde von meiner Spam-Abwehr leider falsch einsortiert. Heute hab ich ihn entdeckt zwischen mehr als 300 Spam-Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.