Ostern oder Pessach?

Das wichtigste Christenfest

Vorhin hörte ich in einem Video, Ostern sei das wichtigste Fest der Christen, es gehe um die Auferstehung Jesu. Doch leider wissen die wenigsten Christen, was hinter Pessach, wie dieses Fest in der Bibel genannt wird, eigentlich steckt.

Ostern vs Pessach

Ostern oder Pessach?Ein Ausschnitt aus einem Text von Astrid Haynert:

das Pessachfest erinnert an die Zeit des Exodus, an den Auszug der Israeliten aus Ägypten, die Flucht vor Unterdrückung und Sklaverei. Das Pessachfest ist also ein Fest der Freiheit.

Bibelleser erinnern sich. Das Volk Israel wohnte vor wenigen tausend Jahren in Ägypten und wurde dort versklavt. Gott beauftragte einen Mann namens Mose*, das Volk Israel aus Ägypten hinaus zu führen.

Der damalige Herrscher Ägyptens, der Pharao, war jedoch anderer Meinung, weswegen er sich weigerte, das Volk weg ziehen zu lassen. Wegen dieser Sturheit ließ Gott diverse Plagen über Ägypten kommen. Die letzte Plage war die schlimmste. Gott ließ alle Erstgeborenen durch seinen Todesengel umbringen.

2.Mose 11,5 Dann werden alle Erstgeborenen in Ägypten sterben, vom ältesten Sohn des Pharao an, der einmal auf seinem Thron sitzen soll, bis zum Erstgeborenen der Sklavin, die an der Handmühle kniet. Selbst beim Vieh wird alle Erstgeburt sterben.

Es gab nur eine Möglichkeit zur Rettung, ein Passahlamm zu schlachten und dessen Blut an die Türpfosten des Hauses zu streichen. (Lies die ganze Gechichte in 2.Mose 12) Wurde diese Anordnung befolgt, dann ging der Todesengel an diesem Haus vorüber ohne die Erstgeburt zu töten.

Nach dieser letzten Plage führte JHWH das Volk Israel mit starker Hand aus der Sklaverei der Ägypter.

Jesus ist der Befreier

Durch das Blut des Passahlammes wurde man also gerettet. Diesen Part übernahm im Neuen Bund der Sohn Gottes, Jeschua. Er war der einzige Mensch ohne Sünde und er lies sich unschuldig für unsere Sünden schlachten.

Jeder Mensch, der sich mit diesem Blut bestreicht, wird frei von seinen Sünden. Er wird aus der Sklaverei Ägyptens (der Sünde) befreit und versetzt in das ewige Reich des Gottessohnes.

Kolosser 1,13 Er hat uns errettet von der Macht der Finsternis und hat uns versetzt in das Reich seines lieben Sohnes

Natürlich geschieht diese Bestreichung geistlich, indem man das Blut Jeschuas für seine Erlösung im Glauben für sich in Anspruch nimmt. Wenn man dieses dann vor anderen Menschen bekennt, dann wird man von Neuem geboren.

Römer 10,9 Wenn du mit deinem Mund bekennst, dass Jesus der Herr ist, und in deinem Herzen glaubst, dass Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, wirst du gerettet werden.
10 Denn man wird für gerecht erklärt, wenn man mit dem Herzen glaubt, man wird gerettet, wenn man seinen Glauben mit dem Mund bekennt.

Glaubst du das? Und bekennst du es mit deinem Mund?

* Der Name Mose bedeutet: aus dem Wasser gezogen.


Ostern oder Pessach?

 

3 thoughts on “Ostern oder Pessach?

  1. Schana Tova ! Gutes neues Jahr 5777 !

    Beitrag zu Trinität : Vielleicht kleine Berichtigung zu Johannes 4 Vers 22 :
    Das Heil kommt aus den Juden .

    Bei vielen Bibeln wird > von < geschrieben und . Im Hebräischen gibt es kein obwohl in den Griechischen Schriften > Estin = ist < steht . Die letzte Ausgabe der Elberfelder Studienbibel übersetzt : —-denn das Heil ist aus den Juden .
    Andere Übersetzungen schreiben für das kommt .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.