No Bock For Hell

No Bock For Hell

entstand ursprünglich aus einer frei evangelischen Lobpreisgruppe. Wir zogen einige Zeit durch Gast- und Kurhäuser in Oberschwaben und Unterallgäu, um den Menschen das Evangelium zu bringen.

Auf den Namen „No Bock For Hell“ brachte uns Olga, die Schwester von Kontantin. Ja, wir hatten keinen Bock auf Hölle, sondern waren froh, durch Jesus erlöst zu sein.

Nachdem unser Bassist Konsti uns verließ, formierten wir uns wieder zu einer „normalen“ Lobpreisband, mal mit dieser, mal mit anderer Besetzung.


No Bock For Hell