Harold Graf ein Dieb?

Bettelbrief in Gottes Namen

Aus erster Hand weiß ich, dass der angebliche Jesus-Nachfolger und Sektierer Harold Graf im Namen Jesu Christi Menschen belästigt und Bettelbriefe an Nachfolger verschickt, worin er um regelmäßige, monatliche Geldüberweisungen bittet.


Dabei benutzt er, wie sollte es anders sein, Gottes Wort, um den Menschen ein schlechtes Gewissen zu machen. Dabei steht doch in Gottes Wort, dass nicht essen soll, wer nicht arbeitet. Nimmt Harold Graf es also nicht so genau mit SEINEM Wort?

Harold Graf ein Dieb?

Harold Graf ein Dieb?Vor einigen Wochen stellte mir ein ehemaliger Sektenanhänger einen Bettelbrief zur Veröffentlichung zur Verfügung. Diesen hatte ich bis heute auf dieser Seite, aber er bat mich, den Bettelbrief wieder zu entfernen.

Was die genaue Ursache für diese Entscheidung  ist, kann und möchte ich nicht beurteilen, aber um dieses Bruders willen, bin ich seinem Wunsch gefolgt, obwohl ich der Meinung bin, dass diese Entscheidung falsch ist. Denn Gott geht nicht mit dem Wind, ER sagt klipp und klar, dass man falsche Lehren aufdecken soll.

Der Bettelbrief wurde wunschgemäß entfernt.

Ist Harold Graf ein Dieb?

Dass ein Mensch seine Not einem anderen mitteilt und um Hilfe bittet, ist sicher nicht verwerflich. Nur, Harold Graf pocht bei anderen Menschen auf absoluten biblischem Gehorsam (natürlich wie er die Bibel versteht). Wer im Geringsten von seiner (HGs) Meinung abweicht, wird ein Diener Satans genannt.

Daher ist es doch nur vernünftig, sein eigenes Prinzip auf ihn selbst anzuwenden. Fragen wir Gott – was steht geschrieben?

2Thess 3,11 Nun hören wir, dass einige von euch ein unordentliches Leben führen: Sie arbeiten nicht, sondern treiben sich nur herum.

12 Solchen Leuten befehlen wir im Namen des Herrn Jesus Christus mit allem Nachdruck: Sie sollen Ordnung in ihr Leben bringen, einer geregelten Arbeit nachgehen und sich ihren Lebensunterhalt selbst verdienen.

Gläubige sollen also arbeiten. Harold Graf arbeitet nicht. Deshalb frage ich allen Ernstes: Ist Harold Graf ein Dieb?

Anmerkung

Dieser Artikel enthält meine persönliche Meinung und wurde verfasst, um Menschen zu warnen. Nach meinem Verständnis lehrt Harold Graf ein anderes Evangelium.


Harold Graf ein Dieb?

 

3 Gedanken zu „Harold Graf ein Dieb?

  1. kein „Einzeltäter,“ derartige Zeitgenossen werden den Preis für Ihr Tun bezahlen, ist schon schlimm genug was sie tun, sich dabei noch als Christ zu verkaufen setzt dem gebarden noch eine Krone auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.